Anliegen der Woche 1 (vom 01.03.2017 - 04.03.2017)

Reformation lebendig in mir

Freitag, 03.03.2017 – Allein die Schrift


Über 35 Bibelübersetzungen in Buchform gibt es auf Deutsch. Die „alte Luther“ in neuem Gewand im Reformationsjubiläumsjahr als beliebte App auf dem Smartphone mit über 100 000 Downloads. Dazu kommen Hörbibeln, Bibelfilme und viele alte und neue Lieder, durch die Worte der Bibel vertieft werden können. An Zugängen zum Buch der Bücher fehlt es nicht – aber es jeden Tag lesen und im Herz bewegen? Lesen wir einander daraus vor? Christlicher Glaube braucht nicht nur Gefühle und Begeisterung. Unser Leben mit Gott braucht Orientierung und Ziel, Grundlagen und Leitplanken. „Das Wort Gottes ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens“ – schreibt der Autor des Hebräerbriefes im vierten Kapitel. Christen müssen vorleben: Ihr Leben gewinnt an Substanz und Halt, wenn sie sich an Gottes Leitlinien orientieren.

 

Wir beten um

-         mehr Wertschätzung für die Bibel im Alltag

-        um mehr gemeinsames Bibellesen im Alltag – auch mit Neueinsteigern

-        Abraham hat unterwegs mit Gott eine neue Heimat gefunden. Bitten wir für  Migrantinnen und Migranten in Deutschland, dass sie einen Weg mit dem Gott der Bibel und ein zweites Zuhause finden

 

Heute findet der "Weltgebetstag der Frauen" statt - diesmal vorbereitet von philippinischen Frauen. Beten Sie mit bei einer der vielen Veranstaltungen im Land und bitten Sie um neue Freude beim Gebet.


Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




*