Anliegen der Woche 2 (vom 05.03.2017 - 11.03.2017)

Reformation lebendig in Familien

Sonntag, 05.03.2017 – Reformation lebendig in Familien


In modernen Familien wird oft auf den gemeinsamen Esstisch verzichtet. Durch unterschiedliche Zeiten im Berufs- und Schulleben arrangiert man sich. Jeder genießt seine Mahlzeiten mehr oder weniger für sich. Hier braucht es wirklich eine Reformation: Wir müssen wieder entdecken, was gelebte Gemeinschaft bedeutet. Wenn Sie eine Familie haben oder auch in einer Wohngemeinschaft leben, überlegen Sie doch gleich heute, wie Sie mit damit beginnen können. Vielleicht ist es erst mal nur eine gemeinsame Mahlzeit für die kommende Woche. Aber planen Sie mutig eine Zeit, in der Sie als ganze Familie oder Gemeinschaft gemeinsam essen und auch etwas anderes gemeinsam unternehmen.

 

Wir danken und bitten:

·        Danken Sie Gott für das wunderbare Geschenk der Familie

·        Bitten Sie Gott um ein neues Bewusstsein in unserer Gesellschaft für real gelebte Gemeinschaft in Familien oder Wohngemeinschaften oder in der Nachbarschaft


Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




*