Anliegen der Woche 7 (vom 09.04.2017 - 15.04.2017)

Reformation lebendig für alle Nationen

Sonntag, 09.04.2017 – Reformation – lebendig für alle Nationen


„Gehet hin und macht zu Jüngern alle Völker“  - der Missionsbefehl Jesu gilt bis heute.  Jesusleute sollten deswegen einen globalen Blick haben.  In jedem Winkel der Erde leben Menschen, die Gott liebt  und denen er seine Liebe zeigen will.  In den letzten Jahrhunderten wussten sich viele Menschen aus Europa als Missionare in andere Länder gerufen. Heute stehen Vertreter dieser Länder vor unserer Tür. Die Botschaft vom Reich Gottes will Menschen aus allen Ländern berühren und verändern. Das Evangelium kann  erneuern, von Hochmut befreien und erlittene Demütigungen heilen. Dafür ist Jesus den Weg nach Golgatha gegangen, den wir in der kommenden Karwoche ausdrücklich vor Augen haben.

Wir beten 

  • für eine gesegnete Karwoche, geprägt von innerer Ruhe, Zeiten der Stille und geistlicher Kraft
  • dass Menschen dem Geheimnis vom Kreuz Jesu mehr auf die Spur kommen
  • dass  berufsfreie Zeiten vor und während der Ostertage genutzt werden zur eigenen Erholung und für Kontakte zu anderen - auch zu Menschen aus anderen Nationen.

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




*