Anliegen der Woche 6 (vom 02.04.2017 - 08.04.2017)

Reformation lebendig in unserem Land

Sonntag, 09.04.2017 – Freihandel oder wirtschaftliche Isolation?


Seit die USA einen neuen Präsidenten haben, ist das plötzlich wieder eine Frage. Wir Europäer sind längst gewöhnt an offene Grenzen und freien Handel. Die Beseitigung von Zöllen und Beschränkungen zwischen den Staaten sind uns vertraut und erscheinen uns sinnvoll zu sein. Erst der Streit um das Freihandelsabkommen der EU mit Kanada hat uns auf mögliche Gefahren hingewiesen. Was ist besser für unsere eigene Wirtschaft? Und was für die Umwelt? Haben wir Mitverantwortung für das wirtschaftliche Ergehen der ärmeren Länder in Südeuropa und besonders der unterentwickelten in Afrika? Auf diese schwierige Fragen gibt es oft keine einfachen Antworten. Beten wir um weise und gerechte Entscheidungen der eigenen Regierung, aber auch der internationalen Gemeinschaft. 

Lasst uns daher zu Gott rufen

  • um weise und nachhaltige Entscheidungen der Regierenden, die gut für unser Land und Europa, aber auch gerecht für die armen Staaten sind
  • dass Gott die Weltwirtschaft und speziell die Entwicklungsländer vor den negativen Folgen einer neuen Isolationspolitik von Großmächten bewahrt
  • dass unsere Bundesregierung sich erfolgreich für einen fairen Ausgleich der Interessen und Ressourcen einsetzt

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




*